Niedrigenergie-Fertighäuser

Niedrigenergie-Fertighäuser werden auf Baugrundstücken errichtet und für diese ist es möglich Baugenehmigungen zu beantragen. Manche von unseren Mobilhäusern verfügen über eine vom Bauministerium herausgegebene Bescheinigung für Typenprojekte.

Wir haben uns für Projekte im Tourismus spezialisiert, wo wir mehrere Tourismusprojekte entwickelt haben, die auf vollständig fertiggestellten Projekten basieren.

Unser Team plant, erstellt die nötigen Dokumente und führt Sie durch das gesamte Projekt, von der Idee über die Einholung von Genehmigungen bis zum Aufstellen des Hauses am gewünschten Ort.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern können wir Ihnen die Anfertigung von schlüsselfertigen Projekten anbieten

Plannung und Dokumentation

  • Vorbereitung von architektonischen und geodätischen Projekten
  • Kostenaufstellung für die Projekte
  • Einholung von Baugenehmigungen
  • Einholung der Nutzungsgenehmigung

Bau

  • Vorbereitung des Grundstückes und Errichtung des Fundaments
  • Bau des Fertighauses
  • Bau von Schwimmbecken
  • Gartenbau

   Typenprojekte können gemäß Ihren Wünschen angepasst, modifiziert und ergänzt werden und Änderungen bei der Materialauswahl sind auch möglich.


MEHR ÜBER NIEDRIGENERGIE-FERTIGHÄUSER

Niedrigenergie-Fertighäuser sind energieeffiziente Häuser, die maximal 40 kWh /m2 Heizenergie pro Jahr verbrauchen. In Kroatien wird bei der Definition eines Niedrigenergiehauses der Wert von 40 kWh /m2 pro Jahr für die Raumheizung verwendet. Aufgrund der großen Unterschiede zwischen nationalen Standards ist es möglich, dass ein Niedrigenergiehaus, das gemäß den Standards eines Staates gebaut wurde, gemäß den Standards eines anderen Staates nicht als energiesparend bezeichnet wird.

Das Ziel beim Bau von Niedrigenergiehäusern ist die Optimierung des Energieverbrauchs und die Maximierung der Nutzung der verfügbaren Energie.

Die Energieeffizienz eines Niedrigenergiegebäudes basiert auf einer hochwertigen Dämmschicht, hochwertigen Fenstern und Türen, die Wärmeverluste verhindern, einem Luftstromsystem, das neben der Belüftung zusätzliche Energieeinsparung sichert, und auf der Nutzung von Sonnenenergie.

Etwa 70% des gesamten Energieverbrauchs entfällt auf Raumheizung und Niedrigenergiehäuser ermöglichen hohe Energieeinsparungen bei minimalen zusätzlichen Investitionen.